Das Home-Office-Förderprogramm der Wirtschaftsagentur Wien unterstützt Wiener Unternehmen mit bis zu 10.000 Euro, um Telearbeitsplätze einzurichten und eine stabile Kommunikation zwischen Telearbeitsplätzen und dem Unternehmensstandort bzw. -standorten zu schaffen.

Hierzu gehören:

  • Beratungsmaßnahmen durch Dritte, z.B. von uns bei CeeQoo
  • Investive Maßnahmen für IT-technische Einrichtungen
  • Wer: kleine und mittlere Unternehmen sowie Kleinstunternehmen aus Wien
  • Was: Beratungsleistung zur hard- und softwaremäßigen Ausstattung des Telearbeitssystems, IT-Hardware und Software
  • Einreichung: Laufend online mit dem Online-Förderantrag; ab 1.3.2020 rückwirkend

Die Förderquote beträgt 75 Prozent, die maximale Fördersumme pro Unternehmen 10.000 Euro. Das heißt, investiert ein Unternehmen 10.000 Euro, bekommt es 7.500 Euro davon gefördert. Die Förderung kann rückwirkend ab dem 1. März 2020 bei der Wirtschaftsagentur Wien unter www.wirtschaftsagentur.at beantragt werden.

Die Bewertung der Anträge erfolgt durch Expertinnen und Experten der Wirtschaftsagentur Wien. Die Richtlinien zum Förderprogramm Home Office gibt es hier.

Wir informieren Sie gerne näher und helfen Ihnen bei der Antragstellung und Projektumsetzung.

Sie benötigen eine einfache und sichere Lösung zur Online-Zusammenarbeit?
Wir beraten Sie gerne zu Office365, integrieren Office365 in Ihrem Unternehmen und führen Teams-Einschulungen durch.

Bild: Pexels
Quelle: Wirtschaftsagentur Wien

Das könnte Sie auch interessieren:

Online-Zusammenarbeit und Video-Konferenzen mit Microsoft Teams
Zum Blog-Beitrag

Die besten Tools für Online-Zusammenarbeit und Home Office
Zum Blog-Beitrag

CeeQoo weiß mehr!

CeeQoo weiß mehr!

Holen Sie sich unsere kostenlosen Experten-Tipps.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden, siehe Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!