Viele Unternehmen setzen bei der internen Kommunikation auf einen wilden Mix aus Tools wie offizielle Website, Rundmails, Intranet, Hauspost, Dokumente-Sammlungen auf Servern. Sie aktuell zu halten und gleichzeitig die Mitarbeiter mit den für sie relevanten Informationen zu versorgen ist eine Herkulesaufgabe. Wie passt das noch in Zeiten von Mobile-First-Strategien?

Progressive Unternehmen setzen Mitarbeiter-Apps längst erfolgreich ein. Die Vorzüge haben sich jedoch noch nicht bei allen Entscheidern herumgesprochen. Ein Grund dafür ist auch, dass es kaum komprimierte Informationen und Argumentationen zu Mitarbeiter-Apps gibt. In einem Whitepaper mit dem Titel „Die Mitarbeiter-App: Effektives Tool für die interne Kommunikation.“ beleuchten die Mitarbeiter-App-Experten von mobio das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln: Ansprüche der Mitarbeiter an interne Kommunikation, Anforderungen flexibler Arbeitsformen, Krisenvermeidung, Best Practice und vieles mehr.

Das achtseitige Whitepaper richtet sich an Entscheider in Unternehmen aus den Bereichen Unternehmenskommunikation, HR, Strategie und IT aller Unternehmensgrößen. „Entscheidend ist immer der Mehrwert für ein Unternehmen, und der hängt nicht unbedingt von der Unternehmensgröße ab“, erklärt Alexander Hornen, CEO von mobio. mobio bietet ein Komplettpaket aus Beratung und Programmierung rund um Mitarbeiter-Apps. Das Whitepaper ist ab sofort kostenfrei bei uns erhältlich

Mehr über mobio erfahren Sie hier.

Copyright Bild: Pexels

 

CeeQoo weiß mehr!

CeeQoo weiß mehr!

Holen Sie sich unsere kostenlosen Experten-Tipps.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden, siehe Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!