Nun ist es endgültig vorbei: Mit Adobe DPS erstellte Projekte lassen sich nicht mehr bearbeiten. Das bedeutet für viele Betroffene: Die aufwändig gestalteten InDesign-Dokumente sind zwar da, lassen sich aber nicht mehr verwerten.

Wir haben die Lösung! Machen Sie wie gewohnt weiter: mit Rakuten Aquafadas!

Rakuten Aquafadas ist durch die Verwendung von InDesign-Plugins die ideale Alternative zur Adobe DPS.

Steigen Sie am besten gleich um:

  1. Bauen Sie Ihre Inhalte wie gewohnt in InDesign bzw. behalten Sie Ihre InDesign-Dokumente bei. Reichern Sie die Inhalte mittels des Plugins an und publizieren Sie in den App-Stores oder als Webreader.
  2. Oder erstellen Sie mühelos mithilfe von cloudbasierten Tools zur PDF-Konvertierung und -Anreicherung interaktive App-Inhalte.
  3. Batch Processing: Automatisiertes, regelmäßiges Massen-Erstellen von Inhalten
  4. Mehr als 40 interaktive Enrichments, Analytics (inkl. Opt-out), (Selective) Push Notifications, Third Party APIs, neueste Kiosk-Generation mit zahlreichen Features zum Sortieren und Darstellen der Inhalte (inkl. externe Webinhalte), Kiosk-Storefront live (ohne App-Update) per Webbrowser editierbar, Social Sharing, Suche u. v. m.
  5. Mit CeeQoo als Vertriebs- und Integrationspartner für den D-A-CH-Raum haben Sie einen deutschsprachigen Ansprechpartner.

Wir helfen Ihnen bei einem nahtlosen Übergang. Lesen Sie mehr über die Publishing-Lösung von Rakuten Aquafadas.

Kontaktieren Sie uns gleich für ein individuelles Angebot! 

CeeQoo weiß mehr!

CeeQoo weiß mehr!

Holen Sie sich unsere kostenlosen Experten-Tipps.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden, siehe Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!